Englisch ]Deutsch ]

Ems-Auen-Fest

 

Samstag, den 28. Juni 2014 von 11 bis 18 Uhr auf dem Schützenplatz Einen-Müssingen

Zum Abschluss der Bauarbeiten waren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Anliegenden und Behördenvertreter zum Ems-Auen-Fest nach Einen-Müssingen eingeladen, um das nach ca. 4 Jahren Bautätigkeit nahezu vollständig renaturierte, etwa 4,5 km lange Gewässerbett von Ems und Hessel mit den angrenzenden Auen-Retentionsräumen, Inseln und Ufern kennen zu lernen. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher sind dieser Einladung gefolgt und informierten sich über den Ablauf der Bauarbeiten und über die Entwicklung der Gewässerlandschaft in den vergangenen und kommenden Jahren. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektteams und der beteiligten Büros informierten ausführlich über die Thematik und begleiteten die interessierten Gäste zu den fertiggestellten Bauabschnitten ins Gelände. Für Kinder und Jugendliche stand ein rollendes Umweltlabor (LUMBRICUS) und ein Wasserorchester zum aktiven Mitmachen sowie weitere Spiele und Aktionen zum Thema Fließgewässer bereit. Insbesondere die jungen Gäste waren aufgerufen, die einzigartige Lebewelt der naturnahen Fließgewässer zu erforschen, mit dem Wasserorchester zu musizieren oder ihre Kenntnisse mit einem Emspuzzle unter Beweis zu stellen.

Ein zusätzlicher Höhepunkt der Veranstaltung war die Preisverleihung an die Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerwettbewerbs zum "Ems-Maskottchen". Mehr dazu unter...Schülerwettbewerb...

Auch für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher war bestens gesorgt, was zu der freundlichen, entspannten Atmosphäre auf dem Festplatz beitrug.

 

Zum vergrößern bitte das Programm anklicken