Englisch ]Deutsch ]
Kategorie: Allgemeines
15.04.10 15:14 Alter: 9 Jahre

Experten der Bezirksregierung an der Ems

Experten der Bezirksregierung Münster an der Ems.

Ruth Brauner (4. v. r.) ließ sich auf ihrer Inspektionsreise die geplanten Maßnahmen an der Ems erläutern

EU-Fördergelder für LIFE Projekt

Münster/Warendorf-Einen. Experten für Wasserwirtschaft bei der Bezirksregierung Münster und ein Beobachtungsteam des EU-LIFE-Programms trafen sich jetzt an der Ems in Warendorf-Einen. Ruth Brauner, aus dem EU-Beobachtungsteam, ließ sich über den Stand des Projektes „Naturnahe Gewässer- und Auenentwicklung der Ems bei Einen“ informieren. Die Fachleute des Dezernats für Wasserwirtschaft, Günter Heinrichsmeier, Franz Reinhard sowie Andreas Vollmer aus dem planenden Ingenieurbüro, erläuterten ihr die geplanten Schritte.

Finanziert wird das Projekt mit 1,4 Millionen Euro zur Hälfte aus EU-Fördermitteln. Den anderen Teil trägt das Land. Das EU-LIFE-Programm unterstützt finanziell Umwelt- und Naturschutzvorhaben. Mit den Baumaßnahmen zur naturnahen Umgestaltung der Ems wird die Bezirksregierung Münster im Juni dieses Jahres beginnen.