Englisch ]Deutsch ]
14.03.13 11:57 Alter: 6 Jahre

Erfolgskontrolle an der Ems

Einführung in die Exkursion an der Hesselbrücke

Erläuterungen zur Emsaufweitung

Das Projekt macht auch weiterhin gute Fortschritte

Bei ihrem gestrigen Besuch an der Ems konnte sich Frau Brauner (vom projekt- betreuenden Büro Particip GmbH/Astrale GEIE) auch in diesem Jahr wieder von den guten Fortschritten des LIFE-Projektes überzeugen. Mit dabei waren auch Herr Keggenhoff (MKULNV NRW), Herr Kesse und Herr Kirchhoff (Kreis Warendorf) sowie Frau Dr. Linnemann (NABU-Naturschutzstation Münsterland). Das Projektteam führte die Besucher bei eiskalten Temperaturen, aber strahlendem Sonnenschein an Hessel und Ems entlang. Dabei wurden die im August 2012 begonnenen und kürzlich fertiggestellten Bauabschnitte vorgestellt und erläutert. Zu den umgesetzten Baumaßnahmen gehören zum Beispiel:

Hessel

  • Entfernung der Böschungsbefestigung
  • Aufweitung und Strukturierung des Flussbettes
  • Einbau von Totholz
  • Bau bzw. Optimierung zweier Sohlgleiten

Ems

  • Entfernung der Böschungsbefestigung
  • Aufweitung des Flussbettes
  • Einbau von Totholz
  • offene Anbindung des Altarms Lienkolk und Bau eines Stegs
  • Anlage einer Flutmulde und offene Anbindung des Neuwarendorfer Baches
  • Optimierung einer Sohlgleite

Nach einer Stärkung im Alten Backhaus in Einen wurde nachmittags in den Räumen der Bezirksregierung dann noch die weitere Durchführung des Projekts besprochen und offene Fragen geklärt.